Heilpraktiker aus Leidenschaft

Mein Name ist Ralf Nusch (62), ich bin verheiratet und habe zwei eigene und vier „gewonnene“ Kinder. Mit meiner Frau Birgit, führe ich die Praxis Nusch in Dansweiler, mit einem ganzheitlich naturheilkundlichen Ansatz.

Ab Juli 2022 führen wir unsere Arbeit im Panchasana Heilzentrum im Engelshof in Oberembt weiter und können diese dann aufgrund der räumlichen Möglichkeiten gemeinsam mit Kollegen betreiben und ausbauen.

Ich habe mich mit viel Lebenserfahrung, Berufserfahrungen und einer Menge an Fortbildungen, Besuchen von Kongressen, Selbststudium und natürlich Literatur kompetent gemacht. Alleine im letzten Jahr 2019 hatte ich 2 Kongresse und 60 Seminartage. 2020 ging das bekanntlich nicht so weiter. Im Herbst 2022 beginnen dann die nächsten Fortbildungen und das Lernen bleibt ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.

Dies in vielen Fachbereichen, da meiner Meinung der Ansatz jeder „Spezialisierung“ nicht zum Ziel führen kann und eher das Problem unserer heutigen medizinischen Landschaft ist. Und ich bleibe neugierig.

In der Praxis und nun im Panchasana Heilzentrum haben wir sehr viel investiert, es stehen viele hochwertige Gerätschaften für Diagnostik und Therapie zur Verfügung. Das ist sicher im weitem Umkreis einmalig.

Ganz sicher ist aber das große Sortiment an Heilpflanzen, wir haben über 350 verschiedene Kräuter, Wurzeln oder andere Pflanzenteile auf Lager, die wir – unter anderem – in der Therapie verwenden.

Der Mensch wird zerstückelt in Fachbereiche, der eine unterhält sich wenig mit dem anderen und so kommt meist nur eine Symptombehandlung heraus.

Ich hoffe, dass wir in 2022 und 2023 wieder einige Seminare erleben dürfen, ich meine nicht online. Der Austausch mit Kollegen trägt nämlich auch viel zu unserem Wissen bei. Und dies ist online schlicht unmöglich.

Birgit (HP Anwärterin), führt den „Betrieb“ im Hintergrund. Sie ist Meister der Zahlen, macht die Buchhaltung, plant und organisiert alle Hintergrundarbeiten. Ohne sie wäre dies alles hier nicht möglich.

Tanja ist die „Chef Koordinatorin“ und mit ihr machst du deine Termine und Planung. Die Teminkoordination ist aufgrund der vielen Anfragen immer eine besondere Aufgabe und Tanja meistert dies professionell und immer mit ihrer wunderbaren freundlichen Art zu deiner vollsten Zufriedenheit.

Tobias regelt alles, was im Panchasana Zentrum erledigt werden muss, beschafft unser Material und ist zuständig für den Aufbau der Produktionsstätte für Nahrungsergänzungsmittel, die im Jahr 2023 ihren Betrieb aufnehmen wird. Auch er wird dich mit seiner freundlichen und immer hilfsbereiten Art begeistern.

Dann gibt es noch viele Kollegen und Helfer, die an einer anderen Stelle vorgestellt werden.

Dazu führt sie unsere Hauseigenen „Praxisshop“, in Form einer kleinen Drogerie, denn wir möchten alles, was wir auch verschreiben und was nicht apothekenpflichtig ist, im Haus haben. Nur so kann ich abschätzen ob das Eingenommene auch die Wirkung hat, die wir uns wünschen. Und nur so kann die Therapie optimal laufen.

Es gibt z.B. hunderte von Vitaminpräparaten, da können wir unmöglich nachprüfen ob sie etwas taugen, wie die Bestandteile sind etc…

Wir nehmen uns viel Zeit für unsere Patienten.

Gerne beantworten wir alle deine Fragen zu uns in einem persönlichen Gespräch.

Wir freuen uns darauf!

 

 

 

Vorheriger ArtikelmRNA Impfstoff erklärt
Nächster ArtikelHerzlich Willkommen